Konzept

Mellinckrodt German Opportunities ist der einzige in Luxemburg, Deutschland und Österreich zum öffentlichen Vertrieb zugelassene, täglich liquide Aktienfonds, der gleichberechtigt in Aktien aus Deutschland und der Schweiz mit Private-Equity-Kriterien investiert.

Mellinckrodts Investmentprozess basiert auf dem für einen Aktien-Publikumsfonds einzigartigen Hintergrund der Initiatoren.

Die Initiatoren sind – im Unterschied zu vielen anderen Fondsmanagern – keine gelernten Banker aus den Bereichen Wertpapierhandel, Aktienanalyse oder Vertrieb.

Sie verfügen über sehr lange, umfangreiche Erfahrung im Private-Equity-Geschäft und haben in den letzten 25 Jahren zahlreiche Unternehmenskäufe und -verkäufe sowie eine Vielzahl von Börsengängen (IPOs) in Deutschland und der Schweiz begleitet und selbst durchgeführt. Ein wichtiger Tätigkeitsschwerpunkt war und ist die mittel- und langfristige strategische Unternehmensentwicklung.

Historie

Die Anlagestrategie wurde zwischen 2010 und 2013 in der Mellinckrodt 1 SICAV umgesetzt. Diese war allerdings nur professionellen Anlegern zugänglich.

Aufgrund der veränderten Kapitalmarktregulierung wurde in 2013 die Entscheidung getroffen, einen Wechsel der rechtlichen Struktur vorzunehmen.

Seit Dezember 2013 ist Mellinckrodt German Opportunities unter dem Dach der Mellinckrodt 2 SICAV als ganz normaler UCITS-Fonds für alle Investoren aus Luxemburg und Deutschland erwerbbar. Seit diesem Jahr ist der Fonds auch in Österreich zum öffentlichen Vertrieb zugelassen.